Barrierefreies Wohnen für Senioren

Barrierefreies Wohnen für Senioren

Modernisierung von 18 Bädern im Bestand für die Meinerzhagener Baugesellschaft

Projekt: Modernisierung von 18 Bädern im Bestand

Zeitraum: Januar – März 2010

Auftraggeber: Meinerzhagener Baugesellschaft mbH

Die Meinerzhagener Baugesellschaft mbH wurde 1925 gegründet. Sie hat 21 Mitarbeiter und verfügt über 1.376 Wohn- und Gewerbeeinheiten. Die Bilanzsumme betrug 2012 54.404.000 Euro und der Umsatz 8.215.000 Euro (Stand 13.12.2013). Weitere Informationen erhalten Sie unter www.meinerzhagener-baugesellschaft.de

Ausgangslage:
In beiden Häusern leben ausschließlich Senioren, daher gibt es einen starken Bedarf an barierefreien Bädern.

Wunsch des Auftraggebers:
Die Bäder sollen innerhalb von sieben Tagen barrierefrei modernisiert werden.

Lösung:
Alle Bäder wurden innerhalb der vorgegebenen Zeit modernisiert, einige waren sogar eher fertig. Während der gesamten Renovierung stand dem jeweiligen Mieter ein Badezimmer in einer leerstehenden Wohnung zur Nutzung zur Verfügung. Alle Mieter haben nun auf eigenen Wunsch einen großzügigen barrierefreien Duschbereich.

Nutzen für den Auftraggeber:
• kurze Baustellenzeit von nur sieben Tagen
• Modernisierung im Bestand
• zufriedenere Mitglieder, die wieder duschen können
• kein Leerstand / Mietausfall während der Modernisierung
• Nachhaltigkeit, weil die Bäder bei späterer Neuvermietung allen Altersgruppen gerecht werden

Fazit:
„Bei einer Badsanierung gibt es immer mehrere Faktoren, die zu berücksichtigen sind: erstens die Kosten, zweitens die Zeit, drittens die Sauberkeit und viertens die Art der Ausführung. Insgesamt hat die Leistung bei Blome sehr gut gepasst“, so mbg-Geschäftsführer Oliver Drenkhard.

Weitere Informationen:
Newsletter: Blome News 2/2010