Barrierefreie Dusche jetzt überall möglich – dank BlomeEasyGo®-Plus

Barrierefreie Duschen werden immer beliebter. Sie sind komfortabel, pflegeleicht, für alle Altersgruppen geeignet und lassen viel Spielraum bei der Gestaltung. Zahlreiche ältere oder behinderte Menschen sind sogar darauf angewiesen. Bislang ist der Einbau einer solchen Dusche jedoch nicht überall möglich – wenn nämlich das verbrauchte Wasser nicht nach unten ablaufen kann.

Unsere Lösung: die BlomeEasyGo®-Plus. Eine barrierefreie Dusche mit einer Pumpe, die das gebrauchte Wasser einfach dorthin transportiert, wo es abfließen soll. Sie pumpt das Abwasser drei Meter hoch und zwanzig Meter weit, kann also jede gewünschte Stelle im Bad erreichen. Dabei handelt es sich um seit Jahrzehnten bewährte Technik, die auch in Kellern, Wohnwagen und im Schiffsbau verwendet wird. Die Pumpe schaltet sich automatisch an, wenn Wasser läuft, und anschließend wieder ab – man kann also nicht vergessen, sie an- oder auszuschalten.

Mit der BlomeEasyGo®-Plus können barrierefreie Duschen nun überall installiert werden – auch im Keller, auf dem Dachboden oder in Etagenwohnungen, bei denen kein Deckendurchbruch gewünscht wird; oder wenn eine Wanne gegen eine Dusche getauscht werden soll und der bisherige Abfluss zu hoch angebracht ist.

Die Pumpe ist in einer Sitzbank an der Rückwand der Dusche versteckt, die auch als Ablage genutzt werden kann. Durch diesen gekapselten Einbau ist eine Schallübertragung in angrenzende Räume ausgeschlossen. Die BlomeEasyGo®-Plus erfüllt alle gängigen Sicherheitsnormen und wird maßgefertigt, so dass sie in jedes Bad passt. Sie ist ideal für Mietwohnungen, da sie für junge und alte Menschen gleichermaßen geeignet ist. Zudem kann sie eingebaut werden, ohne dass man die darunter liegende Wohnung zu betreten braucht.

Download PDF „BlomeEasyGo®